haartrasplantation 1

 

Die FUE- Technik wird durch Entnahme der einzelnen Haarfollikel, ohne die Notwendigkeit eines Einschnittes (keine Haarstreifenentnahme wie bei FUT) durchgeführt.

Die FUE- Methode ist für Personen, die einen Kurzhaarschnitt bevorzugen, da bei dieser Technik keine großen sichtbaren Narben zurückbleiben. Ausserdem kann diese Technik bei Personen mit schlechter Narbenabheilung in Folge einer FUT- Technik, bzw. Personen mit straffer Kopfhaut vorzugsweise angewandt werden. Bei der FUE- Methode ist die Entnahme der Haarfollikel bei manchen Personen sehr einfach, jedoch bei anderen, aufgrund der Hautbeschaffenheit sehr mühsam.

Vorerst wird die vordere Haarlinie bestimmt und mit einem Stift gekennzeichnet. Diese Linie muss Ihrem Alter soweit wie möglich entsprechen, dies ist der wichtigste Faktor bei dem Vorgang um ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Nachdem die vordere Haarlinie bestimmt ist, entscheidet man je nach Notwendigkeit, die Menge der einzupflanzenden Haare. Um ein natürliches Aussehen zu erzielen, muss man die vorhandenen Haare auch berücksichtigen.

Auf der Basis dieser Planung werden die nötigen Haarwurzeln berechnet.


Die Haare auf dem Gebiet, aus dem die Haarwurzeln entnommen werden sollen, werden auf bis zu 1 -2 mm gekürzt. Nur so kann man ein gleichmäßiges und dichtes Ergebnis erzielen. Um eine sterile Arbeitsfläche zu erhalten wird die Stelle mit einer antiseptischen Lösung gereinigt. Die Stelle wird lokal betäubt.

Die Haare werden aus dem Spendergebiet entnommen, wo Sie am widerstandsfähigsten gegen Ausfall sind. Sollten mehr Haarwurzeln benötigt werden, kann man die Entnahmefläche, durch Entfernung vom Zentrum, erweitern. Die Haarwurzeln werden, durch Einsatz der  Mikro FUE- Technik, durch Einsatz von mikrochirurgischen Techniken mit einem Mikromotor, der mit einer Hohlnadel mit 0,6 - 1 mm Durchmesser, einzeln entfernt.

Die Öffnung des Mikromotors ist so groß, dass das Haare darin aufgenommen, nach Wuchsrichtung in die Kopfhaut eingeführt werden kann und somit aus der Haut entnommen werden kann. Das Haar, das von der Kopfhaut entfernt wird, wird mit Mikroinstrumenten festgehalten und vorsichtig entnommen. Die Anzahl der durch die FUE- Technik entnommenen Haare liegt bei Megasitzungen zwischen 5.000 und 10.000 Stück. Sollten mehr Haare benötigt werden, so kann die Sitzung zur Entnahme nach einem weiteren Tag wiederholt werden. Die Öffnungen , aus denen die Haare entnommen wurden, heilen ohne die Notwendigkeit einer Naht, nach 2 Tagen automatisch ab.

Es wird dann  die Stelle betäubt, an der die Haare eingepflanzt werden sollen. Die  Haarfolikullare werden dann in die vorbereiteten Öffnungen des neuen Bereiches eingepflanzt.  Das Haar wächst wie die eigenen Haare immer wieder nach.

Sie können es schneiden oder färben, wie Sie wollen.

Trotzen Sie dem Haarausfall. Rufen Sie uns unverbindlich an, auch am Wochenende und abends,
oder senden Sie uns eine Mail unter: info@haartransplanet.de

Telefon: 02306 749336 oder 0172 2320845

Ihre Astrid Gauer- Müller